Il| l us | tra | ti | on (w.) = das Leben fühlen; einen Widererkennungswert schaffen; sich (expressionistisch) austauschen und verbinden; immer etwas Neues entdecken;

Seit ich denken kann, bin ich eine Kritzlerin. Mein Lebensinhalt is es mich in der Welt um mich herum zu verewigen, z.B. während dem Unterricht, beim Telefonieren – auf jeder Collegeblock-Rückseite, auf großen und kleinen Wänden. Dabei benutze ich Materialien aller Art, hauptsache bunt und fröhlich! Genau das findet sich auch in meinen Illustrationen wieder, ich betrache jedes Werk als kleinen Energiespeicher, der etwas Persönliches von mir selbst in sich trägt. Manchmal kann der Betrachter dabei einen Hauch Melancholie spüren, der ihm über den Nacken huscht und ganz gewiss wird durchs genaue Hinschauen die Fähigkeit zum Nachdenken frei gesetzt. Meine Zeichnungen sind Meister der E-Motion, denn sie setzen auf jeden Fall Energien in Bewegung. Es ist nicht möglich nichts zu spüren. Hands down. Meine Illus entstehen mit Auge und dem Ziel Mehrwert zu liefern.

Illustration hat für mich nicht nur einfach die Bedeutung davon etwas bildlich zu veranschaulichen. Für mich ist es der Inbegriff für die Wertschätzung, die ich Kleinigkeiten im Alltag entgegen bringe. Illustrieren lässt mich das Schöne in jedem noch so winzigen Detail entdecken und Dinge herausarbeiten, die andere vielleicht nicht auf den ersten Blick erkennen können. Diese Welt ist voller Schönheit, Einzigartigkeit und Inspiration. mit Illustration können nicht nur Gedanken visualisiert werden, für die Worte nicht ausreichen. Es können so auch komplexe Sachverhalte spielend leicht (und mit einem augenzwinkern) vermittelt werden.

Und manchmal, ja manchmal soll etwas auch „einfach nur schön“ aussehen, weil es das ist worum es im Kern immer geht. Illustration verleiht alltäglichen Banalitäten mit etwas Farbe einen neuen glänzenden Anstrich und erzählt vermeintlich Langweiliges auf einmal als aufregende Geschichte, die du dir in deinen kühnsten Träumen nicht hättest ausmalen können. Welcome to the mäd world!

Was ist gutes Design für mich? (*dieter rams voice*):

  • Gutes Design ist innovativ.
  • Gutes Design macht ein Produkt brauchbar.
  • Gutes Design ist ästhetisch.
  • Gutes Design macht ein Produkt verständlich.
  • Gutes Design ist unaufdringlich.
  • Gutes Design ist ehrlich.
  • Gutes Design ist langlebig.
  • Gutes Design ist konsequent bis ins letzte Detail.
  • Gutes Design ist umweltfreundlich.

(Kommunikations-) De | sign (n.) = Gefühle transformieren; das oberste Ziel ist Verständnis und bedingungslose Liebe zur Sache; Miteinander auf Augenhöhe arbeiten; individuelle Fähigkeiten kenntlich machen; das Besondere steckt in jedem meiner Kunden, ich kommuniziere wertschätzend deinen Auftreten nach außen;

Mein Handwerk beherrsche ich nach allen Regeln der Kunst und schätze jedes Projekt als Gelegeneheit etwas neues dazu lernen zu dürfen. Bereits während meines dualen Studiums habe ich zusätzlich an eigenen, freien Projekten gearbeitet – ich wollte einfach alles wissen und selbst erfahren. Ein paar Voll- und Teilzeitstellen später, die mich durch Agenturen und Reklamefabriken gebracht haben, gipfelten in der Stelle als Creative Director sowie Art Directorin und Teamleiterin. Das gab mir das richtige Signal.

Um nicht meinen intrinsische Motivation nach Weiterentwicklung einzugrenzen und in System-konformität zu versinken, nahm ich deshalb mein Schicksal selbst in die Hand. Übergreifend arbeite ich nun seit mittlerweile 6 jahren selbstständig und seit 2020 auch als Haupterwerb. Die gesammelten Erfahrungen, schon in jungem Alter, gepaart mit meiner lösungsorientierten Arbeitsweise sind eine einzigartige Mischung, die sich in meinem breit gefächerten Netzwerk schon herum gesprochen hat. Meine manchmal auch etwas außergewöhnlichen Ansätze sorgen für überzeugende Ergebnisse und machen mich zu deiner perfekten Partnerin in Sachen Design, ganz egal bei welchem Projekt.

Ich erarbeite bei jeder Beauftragung ein ganz individuelles Paket für dich. Mein Angebot umfasst die Erstellung von Logos über die Erstellung von gesamten Markenauftritten, bis hin zu Mitarbeitermagazinen (online oder offline) und einzelnen Kampagnen. Meine Kunden sind jedoch so vielfältig, wie mein Angebot und nicht jede*r benötigt eine gedruckte Imagebroschüre oder Artwork für eine Social Media Kampagne.

Mein Alleinstellungsmerkmal ist meine individuelle Umsetzung und die Einzigartigkeit meiner Arbeiten. Meine Entwürfe wirst du nicht auf Pinterest oder anderen Stock-Portalen finden und ich werde dir auch nichts verkaufen, was keinen Sinn macht. Die eingesparte Energie für solchen Nebenerwerb stecke ich umso mehr in Form von Herzblut, Expertise und einer Prise Humor in meine Designs. Du wirst die positiven Vibes spüren, die du ab dem Zeitpunkt der Nutzung der erstellten Materialien in die Welt hinausträgst.